Hier geht die Post ab: Wir fahren mit euch auf den Wildwasserkanal in Sault-Brenaz, unterhalb von Genf an der Rhone. In Frankreich gibt es im ganzen Land künstlich angelegte Wildwasserstrecken speziell für Paddler. Meistens wurden die bei den grossen Staustufen erbaut. So auch der Wildwasserkanal in Sault-Brenaz an der Rhone. Wunderschön gelegen, mit einem Campingplatz direkt im Areal auf der Insel. Auf diesem Kanal darf man auch mit Wildwasserkanadier paddeln. Es gibt verschiedene Abschnitte von Wildwasser II bis IV. Auch der grosse Wasserfall ist für Kanadier machbar. Der Kanal ist ein idealer Spielplatz, für alle, die sich auf richtiges Wildwasser auf dem Fluss vorbereiten wollen. Hier haben die Möglichkeit, vom Ufer aus zu coachen oder zu bergen. Die Hindernisse und Steine sind alle fair und schön abgerundet. Die Chance einer Boots- oder Personenbeschädigung sind gering. Zudem kann man jederzeit auf der Wiese eine Pause einlegen, oder im Bistro einen heben. Der Kanal ist so angelegt, dass man lange paddeln kann, und dann ganz kurz und steil wieder hochträgt. Garderoben und warme Duschen sind auch gleich dabei.

Zum Abendessen gibt es eine gemütliche Beiz im Dorf. Picknick am Mittag wird von den Teilnehmern selbst mitgebracht, Frühstück wird durch uns organisiert. Kochgelegenheit für Tee und Kaffee stellen wir zur Verfügung.

Boote
Wildwasserkanadier, wir bringen die Boote und alle Ausrüstung mit.

Kursleitung
Urs Rohrbach